APP kann jetzt Krankenkassenkarten einlesen

Freitag, den 28. April 2017 um 08:19 Uhr

argaiv1335

Ab dem 28.4.2017 ist eine neue APP-Version verfügbar,  mit der man jetzt an das Smartphone einen Kartenleser ACR38U-ND anschließen kann. Dieser kostet zwischen 20-30 EUR und kann z.B. hier erworben werden. Die derzeitige HERS-Version (9.9.10) kann aber leider nur Adressdaten und keine Versichertendaten einlesen. Das wird erst mit Version 9.9.11, die am 20.5. erscheint, möglich sein
 

Im deutschen Gesundheitswesen wird die Verschlüsselungsmethode zum 01.03.2016 auf AES umgestellt

Dienstag, den 29. Dezember 2015 um 12:23 Uhr

Im deutschen Gesundheitswesen wird die Verschlüsselungsmethode zum 01.03.2016 auf AES umgestellt. Die bisherige Methode mit 3-DES ist dann nicht mehr möglich. Alle bekannten Annahmestellen können bereits heute AES empfangen.

 

Dafür stellt die Microcare Systemhaus GmbH mcCrypt 3.0 zur Verfügung. Diese Version kann, ohne Veränderung der Parameter, AES Verschlüsselung.

Zum Download steht nur noch mcCrypt 3.0 zur Verfügung.

McCrypt 2.0.0.0 Lizenzen sind dabei weiter gültig, für 1.2.0.0 muss eine neue Lizenz erworben werden.

 

Neue Vergütungssätze

Freitag, den 13. November 2015 um 17:29 Uhr

Der Schiedstellenbeschluss ist durch. Die neuen Vergütungssätze gelten bei HERS ab dem 25.9.2015 und sind in der aktuellen Version 9.8.33 enthalten. Mit diesem Datum gibt es ein paar Unklarheiten, da ab diesem Datum die Krankenkassen die neuen Sätze akzeptieren, der Schiedstellenbeschluss ab erst am 12.11. erfolgte!
Dabei sinken die Gebühren für Geburtshilfe merklich. Das soll durch einen Sicherstellungszuschlag ausgeglichen werden. Näheres dazu finden Sie im Mitgliederbereich auf der Webseite des DHV.
 

Ausgleichszahlungen der Krankenkassen für die letzte Haftpflichterhöhung

Freitag, den 15. August 2014 um 20:18 Uhr

Die Verhandlungen zwischen den Hebammenverbänden und den Krankenkassen über die Ausgleichszahlungen für die Haftpflichtprämienerhöhung zum 01.07.2014 wurden zu einem Abschluss gebracht. Näheres finden Sie hier. In der neusten HERS-Version 9.8.15 sind die neuen Gebühren bereits berücksichtigt.
 

Neue Gebühren zum 1.1.2014/1.7.2014

Montag, den 16. Dezember 2013 um 14:42 Uhr

Um die Hebamemnhaftpflichterhöhung auszugleichen wurden die Gebühren kurzfristig angepaßt. In der HERS-Version 9.8.3, die in den nächsten Tagen erscheint, ist die Erhöhung bereits enthalten.
 

mcCrypt 2.0 mit Hashalgorithmus SHA-256

Montag, den 16. Dezember 2013 um 14:18 Uhr

Die neue mcCrypt-Version 2.0 mit Hashalgorithmus SHA-256 ist am 8.12.2013 erschienen. Die Microcare Systemhaus GmbH. verlangt hierfür eine neue Lizenzierung. Ich biete diese für HERS-Kunden zu einem reduzierten Preis von 65 EUR (statt 80 EUR) an.

Hinweis: Alte Zertifikate können nur noch bis zum 14.03.1014 beantragt werden. Sie sollten deshalb prüfen, wie lange Ihr Zertifikat noch gültig ist und gegenbenfalls vorzeitig ein neues beantragen, um die Kosten der erneuten Lizenzierung erst später zu haben.

 

HERS-APP, die APP für Ihr Hebammenabrechnungsprogramm

Montag, den 12. August 2013 um 12:08 Uhr

Seit August 2013 kann man Hausbesuche und andere Leistungen für HERS auf seinem Android-Mobiltelefon sofort vor oder nach der Leistung erfassen. Dafür hat HERS-Die Hebammenabrechnung eine  APP für Android.
 

Schiedsstellenbeschluss:Neue Gebühren ab 1.1.2013

Dienstag, den 05. Februar 2013 um 12:16 Uhr

Beschluss der Schiedsstelle zur Erhöhung der Vergütungen ab dem 01.01.2013.

Mit HERS können die neuen Gebühren ab sofort abgerechnet werden.

 

Neue Auslagenpauschalen ab 1.8.2012

Mittwoch, den 08. August 2012 um 13:16 Uhr

Ab dem 1.8.2012 gibt es neue Auslagenpauschalen.

Mit HERS können diese ab sofort abgerechnet werden.

 

Neue Gebühren ab 1.7.2012

Dienstag, den 10. Juli 2012 um 18:46 Uhr

Gestern verständigten sich der GKV-Spitzenverband und die drei maßgeblichen Hebammenverbände (Deutscher Hebammen Verband, Bund freiberuflicher Hebammen Deutschlands, Netzwerk der Geburtshäuser) auf eine Teilanhebung der geburtshilflichen Vergütungspositionen freiberuflicher Hebammen mit Wirkung zum 01.07.2012. Die Erhöhung soll als Ausgleich der zum gleichen Termin wirksam gewordenen neuerlichen Prämienerhöhung zur Berufshaftpflicht dienen.

Mit HERS können die neuen Gebühren ab sofort abgerechnet werden.

 

Hebammen sind unersetzlich - Unterzeichnen Sie den Appell!

Freitag, den 08. Juni 2012 um 08:31 Uhr

Landauf, landab geben freiberufliche Hebammen auf, weil sie sich ihren Beruf nicht mehr leisten können. Ihre Unterstützung fehlt werdenden Müttern. Jetzt muss Gesundheitsminister Bahr endlich handeln. Unterzeichnen Sie den Appell!

 

ITSG informiert über neuen Hashalgorithmus SHA-256

Dienstag, den 05. Juni 2012 um 08:29 Uhr

Ab 2013 soll für die Verschlüsselung dieser neue Allgorithmus gelten.  Die Microcare Systemhaus GmbH hat angekündigt, dass es dazu ein kostenpflichtiges Update von mcCrypt geben wird. Diese Kosten muß ich auf die Kunden umlegen. Wie das im einzelnen aussieht, darüber werde ich noch informieren.
 

Familienhebammenabrechnung jetzt mit HERS möglich

Samstag, den 21. April 2012 um 17:36 Uhr

Mit dem heutigen Update (9.6) kann man auch die Abrechnung von Familienhebammenleistungen mit dem Jugendamt mit HERS-Die Hebammenabrechnung machen. Da es hier leider keine einheitliche Gebührenordnung gibt, ist in HERS derzeit nur die Abrechnung für den Lahn-Dill-Kreis integriert. Weitere Gebührenordnungen bzw. Leistungskataloge kann man mir zum Einbau zusenden oder können von der Familienhebamme selber im Gebührenstamm anlegt werden.
 

BKK für Heilberufe wird zum 31.12.2011 geschlossen

Donnerstag, den 03. November 2011 um 18:23 Uhr

Heute ordnete das Bundesversicherungsamt an, dass die BKK für Heilberufe zum 31.12.2011 geschlossen wird. Bis zum letzten Tag ihres Bestehens wird die BKK für Heilberufe für die Verpflichtungen einstehen. Aber auch nach der Schließung werden die Rechnungen für die bis zum Schließungstag erbrachten medizinischen Leistungen bezahlt. Dafür steht die Gemeinschaft aller Betriebskrankenkassen ein.
 

BKK advita bietet jetzt auch Zusatzleistungen an

Samstag, den 11. Juni 2011 um 13:02 Uhr

Die BKK advita ist ebenfalls dem Vertrag der Hebammenverbände mit der Securvita BKK zur integrierten Versorgung beigetreten.

Die Abrechnung über HERS ist bereits möglich und erfolgt analog den Zusatzleistungen der Securvita BKK.

 

Was für ein Hebammenabrechnungsprogramm wollen Sie ?

Freitag, den 03. Juni 2011 um 15:49 Uhr

Wollen Sie mit Ihren monatlichen oder jährlichen Beiträgen die Zeitungsanzeigen in den verschiedenen Hebammenzeitschriften, die Stände auf unterschiedlichsten Veranstaltung und die vielseitige andere Werbung der meisten Software-Hersteller und deren viele Mitarbeiter finanzieren, oder sollen Ihre Beiträge vollständig in die Weiterentwicklung Ihrer Hebammensoftware gesteckt werden ? Im ersten Fall wäre HERS-Die Hebammenabrechnung nicht die richtige Wahl für Sie, ansonsten sind Sie mit HERS gut bedient.

HERS finden Sie nur hier im Internet, es gibt keine teuere Anzeigenwerbung und keinen teueren Papierversand. Alles was Sie benötigen, erhalten Sie per Mail, finden Sie im Internet oder in der Hilfe von HERS.

 

BKK IHV bietet jetzt auch Zusatzleistungen an

Freitag, den 01. April 2011 um 23:22 Uhr

Die BKK IHV, die Betriebskrankenkasse für Industrie, Handel und Versicherungen (IK 105830539) ist zum 01.04.2011 dem Vertrag der Hebammenverbände mit der Securvita BKK zur integrierten Versorgung beigetreten.

Die Abrechnung über HERS ist bereits möglich und erfolgt analog den Zusatzleistungen der Securvita BKK.

 

Preisänderung

Montag, den 21. Februar 2011 um 20:05 Uhr

Die Preise für HERS und Zusatzoptionen konnte ich über viele Jahre stabil halten. Jetzt bin ich aber wegen gestiegener Kosten gezwungen, eine Anpassung vorzunehmen.

Die neuen Preise gelten ab dem 1.4.2011. Greifen Sie also jetzt zu und sichern Sie sich noch die alten Preise !

Produkt

alter Preis

neuer Preis

HERS-Vollversion Jahreslizenz

35,00 €

40,00 €

Verschlüsselungs-Tool mcCrypt (Einmalbetrag)

65,00 €

80,00 €

HERS-on-Demand, Jahreslizenz Grundpaket mit Datenaustausch

(mcCrypt schon enthalten, 20 Rechnungen enthalten , Mindestlaufzeit 2 Jahre, danach wird die Jahreslizenz auf 12 € gesenkt)

25,00 €

31,95 €

HERS-on-Demand, Jahreslizenz Grundpaket ohne Datenaustausch

(20 Rechnungen enthalten)

10,00 €

12,00 €

HERS-on-Demand, Preis für 20 weitere Rechnungen

10,00 €

12,00 €

(Preise gelten natürlich nur für Neukunden, für Bestandskunden gibt es keine Änderung)
 

Kostenvergleich Hebammenabrechnungsprogramm inklusive Datenaustausch

Samstag, den 01. Januar 2011 um 12:17 Uhr

Vergleich der Gesamtkosten inklusive elektronischer Datenaustausch



Kosten

HERS-Normalversion

HERS-on-Demand

Anschaffungskosten

Jahreslizenz: 40 EUR

mcCrypt: 80 EUR

Trustcenter (Zertifikat): 71,40 EUR

Gesamt: 206,40 EUR

Grundpaket mit 20 Rechnungen: 35,95 EUR

Trustcenter (Zertifikat): 71,40 EUR

Gesamt: 107,35 EUR

Grundkosten 2. Jahr

Jahreslizenz: 40 EUR

Gesamt: 40 EUR

Grundpaket mit 20 Rechnungen: 35,95 EUR

Gesamt: 35,95 EUR

Grundkosten 3. Jahr

Jahreslizenz: 40 EUR

Gesamt: 40 EUR

Grundpaket mit 20 Rechnungen: 12 EUR

Gesamt: 12 EUR

Grundkosten 4. Jahr

Jahreslizenz: 35 EUR

Trustcenter (Zertifikat): 71,40 EUR

Gesamt: 111,40 EUR

Grundpaket mit 20 Rechnungen: 12 EUR

Trustcenter (Zertifikat): 71,40 EUR

Gesamt: 83,40 EUR

Kosten für weitere 20 Rechnungen

0 EUR

12 EUR

1. Jahr

(Die Kosten für das Zertifikat werden auf seine Gültigkeit von 3 Jahren verteilt)

Durchschnittliche Kosten bei 20 Rechnungen pro Rechnung

7,94 EUR

2,98 EUR

Durchschnittliche Kosten bei 60 Rechnungen pro Rechnung

2,65 EUR

1,40 EUR

Durchschnittliche Kosten bei 180 Rechnungen pro Rechnung

0,89 EUR

0,87 EUR

2. Jahr

(Die Kosten für das Zertifikat werden auf seine Gültigkeit von 3 Jahren verteilt)

Durchschnittliche Kosten bei 20 Rechnungen pro Rechnung

3,19 EUR

2,98 EUR

Durchschnittliche Kosten bei 60 Rechnungen pro Rechnung

1,06 EUR

1,40 EUR

Durchschnittliche Kosten bei 180 Rechnungen pro Rechnung

0,35 EUR

0,87 EUR

Ab 3. Jahr

(Die Kosten für das Zertifikat werden auf seine Gültigkeit von 3 Jahren verteilt)

Durchschnittliche Kosten bei 20 Rechnungen pro Rechnung

3,19 EUR

1,79 EUR

Durchschnittliche Kosten bei 60 Rechnungen pro Rechnung

1,06 EUR

1,00 EUR

Durchschnittliche Kosten bei 180 Rechnungen pro Rechnung

0,35 EUR

0,73 EUR

 

hier kaufen

hier kaufen

 

Vergleich Hebammenabrechnungsprogramme

Samstag, den 01. Januar 2011 um 09:32 Uhr

Der kostenfreie Einstieg:
Die HERS-Sharewareversion

>> Jetzt downloaden!

Die Profi-Anwendung:
Die HERS-Vollversion

>> Jetzt kaufen!

Die Profi-Anwendung als Sparversion für Nebenberufler:
HERS-on-Demand
>> Jetzt kaufen!

 

Funktionen und Vorteile

Shareware

Vollversion

HERS-on-Demand

Erstellung von Hebammenrechnungen

Ausdruck über Acrobat-Reader ohne störenden Testversions-Text wie bei anderen Anbietern

Unverschlüsselter Datenaustausch

Einspielen/Aktualisieren der Krankenkassenadressen über Kostenträgerdateien von www.datenaustausch.de

Lästige Werbeseiten wie diese

 

 

Shareware-Hinweisfenster

 

 

Volle Updatefähigkeit

 

Einspielen von Datensicherungen in höhere Versionen

 

Einspielen von neuen Gebührenordnungen möglich

 

Verschlüsselter Datenaustausch mit mcCrypt

 


Einmalkosten von 95 EUR für mcCrypt


Im Paket mit Datenaustausch enthalten

Feiertage können automatisch vom Server downgeloaded werden

 

Einspielen neuer Krankenkassenadressen per Anklicken beim Update

 

Support per Mail bei allen Problemen mit HERS

 

Preis

kostenfrei

Jahreslizenz 40,00 Euro

Grundpaket ohne Datenaustausch 12,00 Euro
Grundpaket mit Datenaustausch 35,95 Euro

Das Grundpaket ist jährlich fällig. Im Grundpaket sind 20 Rechnungen enthalten. Weitere 20 Rechnungen kosten für beide Grundpakete 12 EUR

Produkt

hier downloaden

hier kaufen

hier kaufen

 

Hypovereinsbank BKK bietet jetzt auch Zusatzleistungen an

Donnerstag, den 09. September 2010 um 11:33 Uhr

Die Hypovereinsbank BKK (HVB BKK, Arnulfstr. 27, 80335 München) ist zum 01.09.2010 dem Vertrag der Hebammenverbände mit der Securvita BKK zur integrierten Versorgung beigetreten.

Die Abrechnung über HERS ist bereits möglich und erfolgt analog den Zusatzleistungen der Securvita BKK.

 

Neue Hebammen-Vergütungsvereinbarung ab 1.7.2010

Dienstag, den 13. Juli 2010 um 19:09 Uhr

Ab heute gibt es eine neue Hebammen-Vergütungsvereinbarung. Sie gilt rückwirkend zum 1.7.2010. Diese ist in HERS bereits integriert und steht als Shareware zum Download zu Verfügung. Lizenzkunden können sich mittels Update die neue Gebührenordnung in Ihre Rechnungssoftware hereinladen.

Es ist leider nicht der große Wurf,bezogen auf das Gesamtvolumen der Hebammenleistungen beträgt das Erhöhungsvolumen knapp unter 2%.

Ich wünsche allen Hebammen viel Erfolg bei Ihrem Kampf für eine angemessene Entlohnung.

 

neue Zusatzvereinbarungen mit Krankenkassen

Freitag, den 07. Mai 2010 um 11:52 Uhr

Der Deutsche Hebammenverband hat zwei neue Zusatzvereinbarungen mit Krankenkassen über Zusatzleistungen abgeschlossen.

  • Der bereits bestehende Vertrag über integrierte Versorgung vom 04.09.2009 mit der Securvita BKK wurde um eine Leistung erweitert, hierbei handelt es sich um die Beratung durch Hebammen über eine erweiterte Zahnprophylaxe in der Schwangerschaft. Die entsprechende neue Positionsziffer für die Abrechnung ist die Nummer  760.
    Die Abrechnung erfolgt entsprechend der Vorschriften des §5 des Vertrags über integrierte Versorgung vom 04.09.2009 ebenfalls auf elektronischem Wege.
  • Mit der Fa. Anycare wurde im Auftrag der Energie BKK ein Vertrag über ein zusätzliches Vorgespräch zur natürlichen Geburt abgeschlossenen. Die hierfür zusätzlich eingerichteten Positionsziffern finden Sie im Vertragstext. Bitte beachten Sie, dass das hierfür abgerechnete Wegegeld mit eigenen Positionsziffern abgerechnet wird.
    Auch hier erfolgt die Abrechnung auf elektronischem Wege.


Die Verträge wurden am 19.04.2010 unterzeichnet und gelten ab diesem Zeitpunkt.


In HERS sind diese Änderungen ab  dem 16.5.2010 integriert

 

EPetition des DHV 5. Mai

Donnerstag, den 22. April 2010 um 21:35 Uhr

 

dhv_banner_e_petition_quer

 (Unterstützung auch per Post über dieses Formular)